10.000 Euro für SV Phönix Bochum

Veröffentlicht am 18.10.2016 in Sport

In der Sitzung vom 06.10.2016 beschloss die Bezirksvertretung Bochum Mitte auf Antrag der rot/grünen Koalition, dem Fußballverein 10.000 € zur Verfügung zustellen.

Mit dem Geld soll der Zuschauerbereich umgestaltet werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 25.000 €.

Engagement wird belohnt. Das zeigt sich jetzt bei Phönix Bochum. Der Fußballverein ist mit seinen zwölf Jugendmannschaften, zwei Seniorenmannschaften und einer Altherrenmannschaft der Hauptbetreiber der Bezirkssportanlage „Gemeindestraße“ in Hofstede. Um die Attraktivität der Sportanlage, zu verbessern, beschloss Phönix, das Pflaster und die Zaunanlage im Zuschauerbereich neu zu gestalten. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 25.800 Euro.

Jetzt beschloss die Bezirksvertretung Bochum-Mitte in der Sitzung am 06.10.2016 auf Antrag der rot-grünen Koalition das Vorhaben von Phönix Bochum mit 10.000 Euro zu unterstützen.

Holger Schneider, SPD Fraktionsvorsitzender im Bezirk Mitte: „Für die SPD ist es sehr wichtig, die enormen Anstrengungen der Vereine, vor allem in der Jugend- und Integrationsarbeit, wert zu schätzen und finanziell zu unterstützen.“

„Solch eine hohe Summe ist für jeden Amateurverein ein schwerer Brocken. Da zahlen sich der gute Kontakt und die Gespräche im Vorfeld zwischen dem Verein und der SPD Hofstede aus.“, so Lennart Schnell, der Vorsitzende der SPD Hofstede.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Altenbochumer Treff

04.07.2024, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Bochum Hamme
 

11.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung (Altenbochum)
Unser Vorstand

Alle Termine