[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Hofstede.

Unsere Ratsvertreterin :

Unser Bochumer Oberbürgermeister :

Hofstede bei Wikipedia :

 

Neue Lampen erhellen Hofsteder Bahnbrücken :

Ratsfraktion

Deutsche-Bahn Brücke Poststraße. (Foto: Tim Krause)

Endlich sind die Lampen der Brücke an der Riemker Straße und an der Poststraße ausgetauscht worden. Die langen und dunklen Tunnel-Unterführung der Deutschen Bahn waren immer wieder ein Ärgernis für die Bürgerinnen und Bürgern. „Es waren nicht nur Angsträume, sondern auch unattraktive Eingangsportale zu unserem Stadtteil“, so die Hofsteder SPD-Ratsfrau Martina Schnell.

Die rot-grüne Koalition hatte bereits in der Haushaltsberatung 2019 insgesamt 170.000 Euro für die Reinigung, optische Ausbesserung und hellere Beleuchtung der DB-Brücken in Bochum bereitgestellt.

„Die neuen Lampen sind sehr hell und sehr gut. Unser Engagement zahlt sich aus. Nun können die Bürgerinnen und Bürger in Hofstede egal, ob zu Fuß oder mit dem Rad, die Brücken an der Riemker Straße und der Poststraße durchqueren, ohne Angst wegen einer schlechten Beleuchtung übersehen zu werden.“, freut sich Martina Schnell. Natürlich müsse man aber trotzdem immer im Straßenverkehr wachsam unterwegs sein.

„Wir sind aber noch nicht am Ende. Die optische Aufwertung an der Poststraße fand im November statt. An der Riemker Straße und auch an der Herzogstraße steht dies noch aus. Auch die neuen Lampen fehlen noch an der Herzogstraße.“ Als SPD-Ratfrau aus Hofstede bleibe sie aber am Ball, so Martina Schnell und weist auf die aktuelle Anfrage im vorletzten Ausschuss für Mobilität und Infrastruktur.

 

- Zum Seitenanfang.