[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Hofstede.

Unsere Ratsvertreterin :

Unser Bochumer Oberbürgermeister :

Hofstede bei Wikipedia :

 

Verkehrskonzept Hofstede-Riemke :

Verkehr

Nach der Vorlegung eines Verkehrskonzeptes für die Ortsteile Hofstede und Riemke durch den Stadtbaurat Dr. Ernst Kratzsch hat der SPD-Ortsverein Bochum Hofstede sich nun für eine schnelle Umsetzung der Maßnahmen stark gemacht.
In einem Brief an Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz und den Stadtbaurat bat die Ortsvereinsvorsitzende Martina Schnell im Namen des Vorstandes um eine zügige Verwirklichung der geplanten Verkehrsberuhigungsmaßnahmen.
Dr. Kratzsch hatte auf Einladung der SPD Hofstede Ende letzten Jahres bereits an einer Bügerversammlung teilgenommen, in welcher intensiv über zahlreiche Themen und vor vor allem die Vereinbarkeit von Gewerbe, Einkaufen und Wohnen in unserem Stadtteil diskutiert worden war.
Außerdem sprach sich die SPD Hofstede in dem Brief für die zügige Realisierung einer von der Bezirksvertretung Bochum Mitte bereits beschlossenen multifunktionalen Fläche am Sportplatz des SV Phönix Bochum sowie für einen neuen Kunstrasenplatz für den Verein aus.
Klicken Sie auf Mehr, um den Brief im Wortlaut zu lesen.

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
sehr Herr geehrter Herr Dr. Kratzsch,

die SPD Hofstede hat auf der Bürgerversammlung vom 10.10.2007, an der Herr Dr. Kratzsch auf Einladung der SPD Hofstede teilgenommen hat, die Entlastung der Wohngebiete zwischen der Herner Straße und der Dorstener Strasse vom immensen Durchgangsverkehr gefordert.

Gemeinsam mit den Bürgern kam man zu der Ansicht, dass der infolge der Ansiedlung und Entwicklung des Hannibal-Einkaufszentrums und der anschließenden Gewerbeansiedlungen gestiegene Verkehr, die Wohnsituation der Bürger sehr negativ belastet und daher dringender Handlungsbedarf seitens der Stadtverwaltung besteht.

Herr Dr. Kratzsch hat das auf der Versammlung versprochene Verkehrskonzept Hofstede-Riemke ausarbeiten lassen und dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr sowie der Bezirksvertretung Bochum-Mitte im Januar 2008 vorgestellt.

Die darin enthaltenen wesentlichen Verkehrsberuhigungen wurden – teilweise unter dem Vorbehalt der noch durchzuführenden Anwohnerbeteiligung – u.a. für den Bereich Riemker Straße, In der Provitze, Bergmannstr., Bleckstr., Am Gartenkamp und Zum Kämpchen beschlossen.

Die SPD Hofstede erwartet nunmehr eine zügige Umsetzung des Verkehrskonzeptes, um eine baldige Verkehrsentlastung und eine Ordnung des Miteinanders von Gewerbe, Einkaufen und Wohnen im Stadtteil umzusetzen.

Daher bittet die SPD Hofstede Sie, sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin und sehr geehrter Herr Stadtbaurat, für diese zügige Umsetzung des beschlossenen Verkehrskonzeptes Hofstede-Riemke Sorge zu tragen.

Des Weiteren bittet der SPD Ortsverein Hofstede die Verwaltung, auch den Beschluss der Bezirksvertretung Mitte bzgl. der Erstellung einer multifunktionalen Fläche am Sportplatz des SV Phönix Bochum an der Gemeindestraße in Hofstede zeitnah umzusetzen.

Nicht zuletzt bittet der SPD Ortsverein die Verwaltung, eine positive Entscheidung über die Bewilligung eines Kunstrasenplatzes für die Anlage des SV Phönix Bochum herbeizuführen.

Für Ihre Bemühungen bedanken wir uns und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen des Ortsvereinvorstandes

Martina Schnell
Vorsitzende

 

- Zum Seitenanfang.