[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Hofstede.

Hofstede bei Wikipedia :

http://de.wikipedia.org/wiki/Bochum-Hofstede

Unser Bochumer Oberbürgermeister :

Facebook :

https://www.facebook.com/spd.bochum.hofstede/

 

Auch wir als SPD-Ortsverein Hofstede haben heute fleißig in Hofstede Müll gesammelt. Ein ganz schön großer Haufen ist nach 3 Stunden zusammgekommen.

Wir hoffen, dass Hofstede nun möglichst lange sauber bleibt.

Unterstützt wurden wir dabei u.a. von mehreren Bürgern und dem Europakandidaten Oliver Basu Mallick.

Veröffentlicht am 06.04.2019

Heute hat Radio Bochum über die Verschmutzung entlang der Dorstener Straße berichtet.

Dazu hat der SPD Ortsverein folgende Stellungnahme abgegeben:

"In der Tat ein sehr unschöner Zustand, den Radio Bochum hier aufgreift. Bereits im März 2018 haben wir als SPD dazu eine Anfrage in der Bezirksvertretung Bochum-Mitte gestellt. Der USB hat uns zwischenzeitlich ebenfalls mitgeteilt, dass man nicht zuständig sei.
Wir fordern: Es muss hier regelmäßig aufgeräumt werden. Zuständigkeiten sollten dabei keine Rolle spielen. Auch die Fast-Food-Ketten müssen ihrer Pflicht nachkommen. Das Geschäft darf nicht an der Kasse enden."

Hier der Link zur Anfrage:

https://session.bochum.de/bi/vo0050.asp?__kvonr=7069279&voselect=10218

 

Veröffentlicht am 15.10.2018

4 neue Bäume an der Dorstener Straße

Auf der Dorstener Straße hat die Stadtverwaltung gestern neue Bäume gepflanzt. Die alten wurden durch den Pfingststurm "Ela" vor vier Jahren aus dem Boden gerissen.

In der Sitzung des Bezirks Mitte vom 22.03.2018 hatte die SPD Bochum-Hofstede das Thema noch einmal auf die Tagesordnung gebracht. Nun ist die Ersatzpflanzung endlich durchgeführt worden!

Christiane Laschinski (Bezirksvertreterin): "Unser Einsatz hat sich gelohnt! Denn Bäume mindern an dieser stark befahrenen Straße die hohen Immissionen von Lärm, Staub und Abgasen."

Veröffentlicht am 26.05.2018

Beim Pfingststurm Ela vor 4 Jahren wurden einige Bäume an der Dorstener Straße stark beschädigt. Sie wurden dann leider gefällt.

Eigentlich sollten an alter Stelle neue Bäume gepflanzt werden.

Bisher ist jedoch nichts passiert. Deswegen haben wir in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung angefragt, wann die Ersatzpflanzungen vorgenommen werden sollen.

Wir fordern, dass die neuen Bäume noch in diesem Frühling gepflanzt werden.


Die Bilder zeigen die Dorstener Straße unmittelbar nach dem Sturm und heute.

Veröffentlicht am 03.04.2018

Im Februar hat der Rat den Bebauungsplan für die ehemalige Bogestra-Fläche an der Freudenbergstraße beschlossen. Geplant ist dort Gewerbe, aber auch der Bau von neuen Wohnungen. Nun geht es an die Umsetzung.

"Die Regelungen zum Schutz der Anwohnerinnen und Anwohner sollten dabei auch eingehalten werden", sagt Ratsmitglied Martina Schnell: "Die Fläche liegt im Dreieck zwischen Dorstener Straße und Ruhrschnellweg. Die Menschen, die dort leben, haben also schon mit einigen Belastungen klarzukommen, Lärm vor allem. Etwas Grün gibt es am Hofsteder Bach, in dem aber bekanntlich immer noch kein Wasser fließt. Wenn dort also - wie jetzt geschehen - Bäume gefällt werden müssen, um die Bauflächen frei zu räumen, dann wollen wir wissen, wann und wo die Ersatzbäume gepflanzt werden. Wenn dann später gebaut wird, dann wollen wir sicherstellen, dass die Regeln zum Lärmschutz auch tatsächlich befolgt werden. Wir wollen, dass die Möglichkeiten des Bebauungsplans im Interesse der Anwohnerinnen und Anwohner ausgeschöpft werden", so Martina Schnell.

Zur Sitzung des Umweltausschusses am 19. April hat die Sozialdemokratin aus Hofstede eine Anfrage gestellt, mit der diese Aspekte näher geklärt werden sollen.

Veröffentlicht am 25.03.2018

- Zum Seitenanfang.