15.01.2024 in Ortsverein

SPD Hofstede begeht Neujahresauftakt

 

Die SPD Hofstede lädt alle Mitglieder zum Start ins neue Jahr am 23. Januar in Lisas Palmengarten, Herner Straße 335. Beginn ist 18:30 Uhr. Neben Sektempfang und kleinem Buffet steht vor allem der Austausch im Mittelpunkt. Anmeldungen bis zum 20. Januar an Lennart Schnell (0234 533194) oder Uwe Stiller (0160 4480913).

31.03.2023 in Ortsverein

SPD Hofstede besucht EKOCityCenter

 

Was passiert eigentlich mit dem Sperrmüll in Bochum? Auf Einladung des Hofsteder Ratsmitglieds Martina Schnell (SPD) hat die SPD Hofstede mit Bürgern einen Blick hinter die Kulissen geworfen und das EKOCityCenter besucht. Für 2,8 Millionen Menschen aus dem mittleren Ruhrgebiet werden hier an der oberen Stahlindustrie jährlich 70.000 Tonnen Sperrmüll sortiert, geschreddert und aufbereitet. Die Maschinen laufen täglich ca. 14 Stunden. Für alle Teilnehmer ein beeindruckendes und sehr lehrreiches Erlebnis.

 

Das Bild zeigt Mitglieder und Gäste der SPD Hofstede beim EKOCityCenter, Ratsmitglied Martina Schnell (l.)

26.03.2023 in Ortsverein

Infostand der SPD in Hamme, Hofstede, Riemke und Schmechtingtal

 

Am Samstag, 25. März, standen verschiedenen SPD-Ortsvereine den Bürgern Rede und Antwort. Dabei ging es in Hamme, Hofstede und Riemke um das Thema Entlastungen und im Schmechtingtal am City Point um das „Haus des Wissens“. Trotz wechselhaften Wetter kam die SPD dabei mit vielen Menschen ins Gespräch.
„Wir freuen uns, dass man uns in Hamme als Ansprechpartner Nummer 1 ansieht“, sagt der Vorsitzende der SPD Hamme Jörg Laftsidis. „Die Menschen wissen, dass sie sich auf uns verlassen können und wir ein offenes Ohr für sie haben. Insbesondere das Thema Entlastungen ist für unsere Wähler sehr wichtig. Die SPD hat im Bund gute Arbeit geleistet“
Lennart Schnell und Christoph Vander Stichelen, als Vorsitzende der SPD-Ortsvereine in Hofstede und Riemke betonen: „Auch außerhalb von Wahlkampfzeiten sind wir regelmäßig im Stadtgebiet ansprechbar und vernetzt. Wir glauben: Nur durch Bürgernähe kann man erfolgreich Kommunalpolitik betreiben. Durch die Gespräche am Stand wurde deutlich, dass die Menschen vielfältige Themen haben, die sie beschäftigen. Von der Parksituation vor Ort bis zum Ukraine-Krieg war alles dabei.“
Zum „Haus des Wissens“ bemerkt die Vorsitzende der SPD Schmechtingtal Elke Heye: „Diese Investition ist richtig und wichtig. Wir bauen die Innenstadt modern um und scheuen uns nicht, dafür Entscheidungen zu treffen. Das alte BVZ und die Stadtbücherei brauchen nun mal neue Standorte. Dass in einer Stadt wie in Bochum, mit einer Universität und neun Hochschulen, nun ein Wissensstandort entsteht, ist nur folgerichtig.“
Eine solche gemeinsame Aktion der SPD-Gliederungen soll nun zweimal jährlich stattfinden. Dazu sind die einzelnen Gliederungen auch so in ihren Stadtteilen ansprechbar und vernetzt. 
 

17.10.2022 in Ortsverein

SPD Hofstede gedenkt Hofsteder Opfer des Nationalsozialismus

 

Der SPD-Ortsverein Bochum-Hofstede hat sich an dem Aufruf des Bochumer Kinder- und Jugendrings beteiligt, auf dem Bochumer Stadtgebiet die verlegten Stolpersteine für die Opfer des Nationalsozialismus zu reinigen.
Geputzt wurde der Stolperstein für Josef Langner an der Poststraße 102 und der Stolperstein für Hermann Hußmann an der Grummer Straße Ecke Mühlental.

Josef Langer wurde am 18.03.1900 in Bochum-Hofstede geboren. Seit 1923 arbeitete er beim Bochumer Verein. Zur gleichen Zeit trat der dem Deutschen Metallarbeiter-Verband bei. Eine Vorläufergewerkschaft der IG Metall. Gemeinsam mit Arbeitskollegen engagierte er sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen der am Bochumer Verein eingesetzten Zwangsarbeiter. 1942 wurde er für diesen Einsatz verhört, gefoltert und angeklagt. Am 17.09.1943 wurde er wegen Hochverrats, Wehrkraftzersetzung und Feinpropaganda zum Tode verurteilt. Am 13.12.1943 wurde Josef Langner durch das Fallbeil hingerichtet. Er hinterließ eine Frau und zwei noch minderjährige Kinder.

Hermann Hußmann wurde am 20. Dezember 1908 im Mühlental 11 in Hofstede geboren. Nach Besuch der Volksschule fing er als Bergmann auf der nahegelegenen Zeche Constantin Schacht 2 an. Mit einer mehrjährigen Unterbrechung blieb er bis zur seiner Verhaftung Bergmann auf Constantin. Am 05.02.1943 wurde er von der Polizei in Bochum wegen homosexueller Kontakte verhaftet. Es folgten mehrere Verhöre, Folter und Untersuchungshaft. Auch seine Familie wurde von der Polizei drangsaliert und kriminalisiert. Am 10. April 1943 wurde er wegen Verbrechen gegen die Sittlichkeit angeklagt. Entwürdigt und gepeinigt erhängte sich Hermann Hußmann in seiner Zelle der Untersuchungshaftanstalt am 11. Mai 1943.

„Wir leisten hier vor Ort einen wichtigen Beitrag, die Erinnerungskultur in der öffentlichen Wahrnehmung aufrecht zu erhalten. Durch unsere Aktion zollen wir den Opfern von Faschismus, Krieg und rechter Gewalt damit auch 77 Jahre nach Ende der Nazi-Terrors in Deutschland Respekt und Anerkennung. Josef Langner und Herman Hußmann waren Bürger Hofstedes. Sie lebten mitten unter uns. Ihr Tod ist Mahnung, dass Freiheit, Gerechtigkeit, Demokratie und Menschenwürde nicht selbstverständlich sind. Diese Werte müssen auch heute gegen rechtsgerichtete Kräfte und Parteien verteidigt werden.", so Lennart Schnell, Vorsitzender der SPD in Hofstede.

26.04.2022 in Ortsverein

Die Zukunft mitgestalten – SPD Hofstede wählt neuen Vorstand

 
Lennart Schnell, Vorsitzender der SPD Hofstede

Mittels Videokonferenz und Briefwahl wählte die SPD Hofstede ihren neuen Vorstand. Lennart Schnell (25) wurde erneut im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Stellvertreter wurden Martina Schnell und Uwe Stiller. Insgesamt besteht der neue Vorstand aus 15 Personen. Lennart Schnell: "Wir sind breit aufgestellt. Einige unserer Vorstandsmitglieder sind über 40 Jahre in der SPD. Wir konnten aber auch junge Menschen für unsere Arbeit gewinnen. Mit Lea Simon (20) und Elias Last (18) sind es sogar zwei Neumitglieder."

Die SPD Hofstede will ihre kontinuierliche und solide Politik fortsetzen. Lennart Schnell dazu: "Für unsere Arbeit gibt es vielfältige Themen wie die weitere Verbesserung der Verkehrssituation, die Pflege und den Schutz von Grün, Umwelt und Klima sowie die Stärkung des Zusammenlebens und Zusammenhalts in unserem Stadtteil. Kurz gesagt: Wir wollen die Zukunft von Hofstede mitgestalten." Eine wichtige Aufgabe in diesem Jahr sei ebenfalls die Landtagswahl.

"Bei unseren Aufgaben werden uns wie gewohnt unser SPD-Ratsmitglied Martina Schnell und unsere SPD-Bezirksvertreterin Christiane Laschinski mit aller Kraft unterstützen", unterstreicht Lennart Schnell.

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Altenbochumer Treff

04.07.2024, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Bochum Hamme
 

11.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung (Altenbochum)
Unser Vorstand

Alle Termine