13.11.2023 in Stadtentwicklung

Hochkreuz auf Riemker Friedhof gesperrt

 

Seit Ende Oktober ist das Hochkreuz auf dem Riemker Friedhof am Eingang von der Herner Straße eingezäunt. Dazu informieren nun die beiden SPD-Ortsvereine Hofstede und Riemke. Der technische Betrieb habe festgestellt, dass sich das Monument aufgrund der Stürme der letzten Wochen auf dem Sockel gedreht hat. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sei unklar, ob die Standfestigkeit noch gewährleistet ist. Dies werde aktuell durch Gutachter geprüft. Die SPD Hofstede und die SPD Riemke sprechen sich den Erhalt und eine schnelle Reparatur aus.

14.08.2023 in Stadtentwicklung

Zukunft des GMU-Gelände weiter unklar

 

Neuerliche Aussagen der Stadt Bochum eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) auf dem GMU-Gelände zu errichten, sei hinsichtlich der Bodensanierungen und der Wiederaufforstungsmaßnahmen nicht wirtschaftlichm, werfen für die SPD in Hofstede Fragen auf.
„Für uns war die PV-Anlage eine nachbarschaftsverträgliche Alternative, die wir immer priorisiert haben. Vielleicht kann das Land NRW der Stadt oder dem Eigentümer bei der Umsetzung einer solchen grünen Energiegewinnung unter die Arme greifen.“, kommentiert der SPD-Ortsverein Hofstede.
Bei weiteren Überlegungen zur GMU-Fläche machen die Hofsteder Sozialdemokraten auf unter anderem auf das Verkehrskonzept für Hofstede aufmerksam.
„Verkehrsintensive Betriebe hat das Gutachten für den Stadtteil Hofstede mit seiner jetzt schon hohen Belastung und der mangelnden Erschließung abgelehnt. Daran halten wir gemeinsam mit der Stadt auch fest.“, sagt das Hofsteder SPD-Ratsmitglied Martina Schnell.
Auch eine Überquerung der Bahngleise in Richtung der Straße Auf den Dahlacker wurde wegen fehlender Wirtschaftlichkeit ausgeschlossen.
„Selbst wenn die Frage der Nutzung und der Bodensanierung geklärt würde, bleibt die Herausforderung einer adäquates Ersatzpflanzung.“, fügt Martina Schnell hinzu.
Nach den aktuellen Äußerungen der Stadt stellt die SPD in Hofstede die These auf, ob es nicht sinnvoll ist, den Großteil der GMU-Fläche, die seit über 20 Jahren unberührt der Natur überlassen wurde, als Kompensationsfläche für andere Baumaßnahmen in unserer Stadt auszuweisen.
„Für den vorderen Teil können wir uns hingegen nach wie vor auch eine gewerbliche Nutzung vorstellen, bei der Rücksicht auf die Anwohner genommen werden sollte.“, konkretisiert Martina Schnell diese Idee.
Unterstützung der SPD bekommt die Stadt Bochum auch bei ihren Verhandlungen mit dem Schrottplatz. „Wir haben zufrieden zur Kenntnis genommen, dass Stadt und Eigentümer wieder miteinander verhandeln. Auch die Ausweichfläche steht dem Schrottplatz noch zur Verfügung, wenn dieser im Gegenzug den Standort an der Provitze endgültig aufgibt. Wir bedauern, dass der Eigentümer auf das Kaufangebot der Stadt seit Ostern nicht reagiert hat. Zugleich begrüßen wir die Ankündigung, den Betrieb bauordnungsrechtlich zu überwachen.“

05.07.2023 in Stadtentwicklung

Baustelle Auf dem Dahlacker beendet

 

Die Baustelle auf dem Dahlacker ist beendet. Die Straße ist nun wieder von der Poststraße bis zur Verkehrsstraße vollständig freigegeben.

„Der Dahlacker war früher eine Huckelpiste mit großen Schlaglöchern und Kopfsteinpflaster. Das ist nun Geschichte. Das Ergebnis jetzt kann sich sehen lassen. Der Dahlacker verfügt nun sogar an beiden Seiten über einen anständig breiten Gehweg. Für diesen haben wir uns in der Planungsphase stark gemacht.“, so Frau Schnell (SPD).

Insgesamt sind für Straßen- und Kanalbau der Stadt rund 1,0 Millionen Euro geflossen. Zusätzlich hat auf die Stadtwerke neue Versorgungsleitungen verlegt. „Mit dem Abschluss der Bauarbeiten fällt von den Stadtteilen Hofstede und Riemke eine große Last. 18 Monate war diese wichtige Ost-West-Verbindung voll gesperrt. Wir sind froh, dass der Verkehr nun wieder besser fließt.“, so das Hofsteder SPD-Ratsmitglied Martina Schnell.

Das Projekt hatte eine zeitliche Verzögerung von fast 2 Jahren. Die Kosten hingegen sind aber mit einer Millionen Euro im Rahmen geblieben. Die Verzögerung sei natürlich ärgerlich gewesen.

„Eine lebenswerte Stadt und ein starker Staat zeichnen sich auch durch eine gute Infrastruktur aus. Auch wenn wir in Bochum noch Straßen haben, die saniert werden müssen: Der Dahlacker gehört ab jetzt nicht mehr dazu. Das ist eine gute Nachricht für die Menschen in Hofstede und Riemke!“

Aktuell finden noch an der Kreuzung Riemker Straße/ Auf dem Dahlacker vor der Brücke der Deutschen Bahn weitere Gas- und Wasserleitungsarbeiten statt. „Nach unseren Informationen sollen auch diese Arbeiten zum Ende des Monats abgeschlossen sein.“

20.03.2023 in Stadtentwicklung

Riemker Straße in Hofstede: Beleuchtung beschlossen

 

Die Bezirksvertretung Mitte hat in der Sitzung am 16. März 2023 beschlossen, auf dem Verbindungsweg der Riemker Straße zur Klostermannstraße in Hofstede eine intelligente Beleuchtung zu installieren.

Nach Rücksprache mit Stadt und Stadtwerken stellt die Koalition aus SPD und Grüne 50.000 Euro für insgesamt 5 LED-Lichtpunkte bereit.

Der öffentliche Spazierweg an der Riemker Straße zwischen Dorstener Straße und Hordeler Straße ersetzt hier den Bürgersteig. Gerade Anwohnende der Hordeler Straße, der kleinen Hordeler Straße und der Klostermannstraße nutzen diesen Verbindungsweg, um zum Prater oder zum Hannibal-Gelände zu gelangen. Aber auch um die Bus- und insbesondere die Straßenbahnhaltestellen zu erreichen.

Christiane Laschinski, SPD-Bezirksvertreterin aus Hofstede, berichtet: „Immer wieder sprechen uns die Anwohner*innen auf die fehlende Beleuchtung an. Gerade in der dunkleren Jahreszeit beklagen sie ein hohes Unsicherheitsempfinden und eine erhöhte Unfallgefahr.“

„Wir hoffen nun, dass der Weg bis zum Herbst beleuchtet wird. Als Politik haben wir mit dem heutigen Beschluss der rot-grünen Koalition die Finanzmittel dafür im Haushalt eingestellt.“

Seit 2018 ist der Spazierweg an der Riemker Straße zwischen der Dorstener Straße und der Stadtgrenze zu Herne nun schon in der politischen Beratung. Den Stein ins Rollen haben damals ebenfalls die Hofsteder Sozialdemokraten gebracht.

„Zuerst war uns dran gelegen, den Weg mit einer Asphalt-Decke zu versehen. Das ist im Jahr 2019 erfolgt. Dann haben wir uns für Sitz-Bänke und Abfalleimern starkgemacht und diese im Jahr 2020 aufgestellt. Danach war es unser Ziel, den Verbindungsweg mit einer Beleuchtung zu versehen. Nach langem hin und her, Terminen Vorort, Anfragen in der Bezirksvertretung und Antworten der Fachverwaltung können wir nun Vollzug melden: für 50.000 € wird der Weg nun eine Beleuchtung erhalten!“

Zum Abschluss fasst die Hofsteder SPD-Politikerin Christiane Laschinski das Engagement zusammen: „Kommunalpolitik ist das Bohren dicker Bretter. Aber ich bin froh, dass wir jetzt einen Durchbruch erzielt haben!“

31.01.2023 in Stadtentwicklung

Neue Problemimmobilie an der Hordeler Straße?

 

Die Hofsteder Sozialdemokraten sind in Sorge um die Immobilie an der Hordeler Straße 51-53. Droht hier eine neue Schrottimmobilie für den Stadtteil? Im Sommer letzten Jahres ist an der Hordeler Straße 51-53 ein Geschäft aus den Räumlichkeiten ausgezogen. Seitdem steht das Gebäude leer. Zusehends sammeln sich dort nun Müll und Einkaufswagen. Der Gesamteindruck ist besorgniserregend.

In einer Anfrage hat die Bezirksvertreterin Christiane Laschinski (SPD) nun die Verwaltung um einen aktuellen Sachstand gebeten von. „Aus der Nachbarschaft sind wir immer wieder auf die unschöne Situation angesprochen worden. Nun möchten wir wissen, ob die Stadt Bochum mit dem Eigentümer in Kontakt steht und ob sie gegebenenfalls konkrete Unterstützungsangebote anbieten kann.“, fasst Christiane Laschinski ihre Anfrage zusammen.

Der Vorsitzende der SPD Hofstede Lennart Schnell zur Situation: „Nachdem wir an der ehemaligen Schrottimmobilie an Hordeler Straße 75 nun endlich Fortschritte machen, besteht aus unserer Sicht die Gefahr, dass hier eine neue Problemimmobilie entsteht. Hier wollen wir nun frühzeitig nach Lösungen und Möglichkeiten suchen, das Gebäude zu entwickeln.“

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Altenbochumer Treff

04.07.2024, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Bochum Hamme
 

11.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung (Altenbochum)
Unser Vorstand

Alle Termine